Erlebnispause im Pustertal: Loacker Moccaria


In Heinfels steht, inmitten der Osttiroler Dolomiten, umgeben von Feldern, Bauernhöfen und Wäldern, die Loacker Genusswelt, in der sich alles um die Waffel- und Schokoladefeingebäcke des Südtiroler Unternehmens Loacker dreht.

Sie wurde 2010 eröffnet und bietet einen Kosmos des Genusses.  "Erleben - Geniessen - Einkaufen" ist das Motto, unter dem Loacker eine begehbare „Genusswelt“, präsentiert. Sie thematisiert die Geschichte des Unternehmens seit der Gründung vor 90 Jahren und gibt Informationen über Herkunft, Anbau und Qualitätskriterien der verwendeten Rohstoffe und Zutaten.

Besonders beliebt in der Genuss-Welt ist eine neue „Interaktive Mitmach-Konditorei“. Unter Anleitung eines Experten können die Besucher die bei Loacker verwendeten Cremen aus natürlichen Zutaten beliebig miteinander kombinieren, sie auf die frischgebackenen Waffelblätter streichen, portionieren und schliesslich auch mit nach Hause nehmen.



Wer lieber sofort geniessen will, den erwartet die Loacker Moccaria gleich am Eingang der Genusswelt. Die Törtchen und Kuchen sind handwerklich, nach traditioneller Loacker-Konditoreikunst gebacken, dazu gibt es abwechslungsreiche Kaffeekreationen aus dem eigens für Loacker gerösteten Kaffee.

Gleich nebenan können im Loacker Markengeschäft alle weltweit am Markt erhältlichen Loacker Waffel-, Patisserie- und Schokoladespezialitäten gekauft werden, darunter auch solche, die normalerweise nur in fernen Ländern über den Regaltisch gehen.

Als Andenken kann man auch einen Loacker-Rucksack erstehen und die Einkäufe darin verstauen. Darüber hinaus gibt es noch viele Anregungen für ein Mitbringsel: vom Schlüsselanhänger und Kugelschreiber, über Regenschirme und T-Shirts bis hin zum Kuscheltier und vieles mehr.



Die Loacker Moccaria mit Shop und Genusswelt liegt direkt am Pustertaler Radweg. Er führt von Brixen/ Südtirol entlang des Flusses Rienz durch das grüne Hochtal mit seiner weitgehend unberührten Natur bis nach Lienz in Österreich.

Besonders Familien mit Kindern, Radwanderern und Rennradfahrern nutzen einen Besuch in der Moccaria als Pausenstation. Durstige und hungrige Radfahrer können sich hier, nur wenige Meter vom Radweg entfernt,  mit kalten Getränken und Café sowie mit den Loacker Spezialitäten für die Weiterfahrt stärken. Die kleinen Besucher toben gern auf dem Loacker Kinderspielplatz mit den beliebten Zwergenmotiven aus der Loacker-Werbung.



Für Cabrio- und Autofahrer sowie kleineren Gruppen und Busgesellschaften steht ein grosszügiger Parkplatz zur Verfügung. Die Einfahrt ist  leicht an der übergroßen Loacker Quadratini Packung, der größten der Welt mit 7,5 Meter Höhe, leicht zu erkennen.

Der Eintritt in die Genusswelt ist gratis, für die Teilnahme an der Mitmach-Konditorei wird ein geringer Obulus erhoben. Einzelpersonen und Gruppen bis 10 Personen können sich auf www.loacker.com/genusswelt über die Termine informieren und anmelden. Für Gruppen ab 10 Personen werden individuelle Termine vereinbart.

Weitere Informationen zu den Loacker Standorten unter www.loacker.it/pointofsale



1925 als kleine Konditorei in Bozen von Alfons Loacker gegründet, ist Loacker heute ein führendes Unternehmen auf dem internationalen Markt. Die Produkte von Loacker werden weltweit in mehr als 100 Ländern verkauft.

Die Produktionsstätten der Premium Waffel- und Schokoladenspezialitäten von Loacker befinden sich im Herzen der italienischen Dolomiten in Unterinn (Südtirol) und in Heinfels (Osttirol) auf 1000 m Meereshöhe, wo das Wasser frisch und die Luft rein ist.

Im Sinne der Markenphilosophie stehen die natürlichen Aromaträger wie Haselnüsse, Kakao oder Bourbonvanille im Vordergrund der Rezepturen. Loacker verwendet bei der Herstellung der Premium Spezialitäten grundsätzlich keine gehärteten Fette, sondern natürliches ungehärtetes Kokosöl. Es lässt die Cremen zwischen den knusprigen Waffelblättern leichter im Mund schmelzen und bringt eine grosse Geschmacksfülle.



Für das Fruchtaroma sorgen bei Loacker ausschliesslich frische Früchte und reine Fruchtsäfte. Künstliche Aromastoffe, Konservierungs- und Farbstoffe sind tabu.

Und seit der Gründung vor 90 Jahren verwendet Loacker bei allen schokolierten Produkten ausschliesslich Schokolade, welche traditionell nach dem „Reinheitsgebot“ aus Kakaobutter, Kakaomasse und Milchpulver hergestellt wird und legt nach Konditorart bei den einzelnen Komponenten - wie bei allen Rohstoffen - Wert auf Premium-Qualität.

Die Haselnüsse für die Cremes bezieht man von ausgewählten Lieferanten. Die Röstung als ein wesentliches Kriterium für die Güte und Reinheit der Cremes erfolgt im eigenen Haus.

www.Loacker.com