Kartoffeln aus Bayern: Regional, lecker und ganz schön sexy


Heiß, heißer, Bayerische Kartoffel. Die runde Knolle präsentiert sich auch heuer wieder verführerisch: mit dem neuen Kalender „Heiße Kartoffel 2015“. 

Zwölf junge Frauen setzen die Knolle in Szene. Mal in goldenen Chips badend, mal beim Naschen knuspriger Röstkartoffeln, mal in royaler Pose oder luftig bekleidet auf dem Acker. Fotografin Karin Heidmeier hat sich wieder einmal phantasievolle Kalendermotive ausgedacht, die den Betrachter in die Welt der Kartoffel entführen.

„Nach dem Erfolg der letzten beiden Jahren blieb uns gar keine andere Wahl, als die „Heiße Kartoffel 2015“ aufzulegen“, sagt Johann Graf, Geschäftsführer der Bayerischen Kartoffel GmbH. „Ruckzuck waren unsere 3.000 Exemplare vergriffen, sogar in Belgien waren wir im Gespräch.“

Die Models 2015 haben alle einen Bezug zur Kartoffel, die meisten stammen von einem Hof mit Kartoffelerzeugung. Auch die Bayerische Kartoffelkönigin gibt sich die Ehre und hat sich für das April-Kalenderblatt ablichten lassen. Die Heiße Kartoffel ist ein Projekt der Bayerischen Kartoffelanbauer mit ihren Vermarktern. Er erscheint mit hochwertiger Spiralbindung im Format DIN A 3.


Die Models 2015 im Gesamtüberblick: Januar - Carina Schuhmann (Lkr. Donau-Ries), Februar - Victoria Kucharz (Lkr. Augsburg), März - Katharina Schmid (Lkr. Donau-Ries), April - Kathrin Schoderer (Lkr. Neuburg-Schrobenhausen), Mai- Sabine Härdl (Lkr. Eichstätt), Juni - Stefanie Venzl (Lkr. Neustadt an der Waldnaab), Juli - Stefanie Venzl (Lkr. Neustadt an der Waldnaab), August - Katharina Diepold (Lkr. Eichstätt), September - Stefanie Bär (Lkr. Neustadt an der Waldnaab), Oktober - Patricia Koppold (Lkr. Neuburg-Schrobenhausen), November - Stephanie Büderle (Lkr. Neuburg-Schrobenhausen), Dezember - Julia Kirchstetter (Lkr. München).


Der Kalender „Heiße Kartoffel 2015“ kann ab sofort zum Preis von 15,00 Euro zzgl. Versandkosten  hier  bestellt werden.

Bildnachweis © Karin Heidmeier Fotostudio

Hotelpakete für ein Wochenende